Die multireflexologischen Schemata

Zum Studieren der Dien-Chan-Schemata benötigen Sie mindestens die Version FACEASiTpro.
In den Abschnitten des Studiums der multireflexologischen Schemalta wird der Körper rotfarben angezeigt. Indem ein konkreter anatomischer Bereich ausgewählt wird, schlägt FACEASiT die Liste sämtlicher Schemata vor, die zur Behandlung und Regulierung des entsprechenden Bereichs verwendet werden können. Aus dem Kreis können wir das gewünschte Schema auswählen und im Vollbildmodus anzeigen lassen. Um den anatomischen Körper auszublenden, brauchen Sie nur mit dem Finger den grauen Schleier wegzuwischen.

Die detaillierte Information des Schemas wird angezeigt bzw. ausgeblendet, wenn die Schaltfläche mit dem blauen Mund gedrückt wird.
Diese Schaltfläche erlaubt es, den Kreis mit den entsprechenden Schemata des jeweils ausgewählten anatomischen Bereichs anzuzueigen.
Verwenden Sie diese Schaltfläche, um den Körper auszublenden (oder einzublenden) und das Schema im Vollbildmodus anzuzeigen.
Diese Schaltfläche ermöglicht es, die wesentlichen Punkte des ausgewählten Schemas überlagert anzuzeigen.

   +     Nähere Informationen zu den Beschreibungen von jedem Schema finden Sie auf dieser Seite.


Die festen Punkte

Zum Studieren der Karte mit den festen Dien-Chan-Punkten benötigen Sie mindestens die Version FACEASiT’pro.
In den Abschnitten des Studiums der festen Gesichtspunkte wird der Körper blaufarben angezeigt. Wenn Sie einen konkreten anatomischen Bereich auswählen, schlägt FACEASiT Ihnen eine Liste mit den entsprechenden BQC-Punkten vor.
Aus der Liste, welche auf dem horizontalen Kreis angezeigt wird, können Sie einen Punkt auswählen, um sich die Liste der Schemata anzeigen zu lassen, die diesem Punkt entsprechen.
Achtung! Die in diesem Bereich angezeigten Schemata entsprechen dem jeweils ausgewählten BQC-Punkt, und beziehen sich nicht notgedrungen auf den ausgewählten anatomischen Bereich. Hierin äußert sich die Komplexität der Multireflexologie, die es uns ermöglicht, Verbindungen und Entsprechungen zwischen dem jeweiligen Leiden und unseren physiologischen, funktionalen und weiteren Erkenntnissen herzustellen.

Die detaillierte Information des Punkts wird angezeigt bzw. ausgeblendet, wenn die Schaltfläche mit dem blauen Mund gedrückt wird.
Diese Schaltfläche erlaubt es, den Kreis mit den entsprechenden Schemata des jeweils ausgewählten Punkts anzuzeigen. Zudem erlaubt diese Funktion es, zwischen dem Schema und dem ausgewählten Punkt hin und her zu wechseln.
Verwenden Sie diese Schaltfläche, um einen bestimmten BQC-Punkt zu suchen und auf dem Gesicht anzeigen zu lassen.


   +     Nähere Informationen zu den Beschreibungen von jedem Punkt finden Sie auf dieser Seite.



Instrumente studieren.
Wenn wir eine Massage einer bestimmten Zone durchführen wollen, um den Prozess der Autoregulierung zu stimulieren, erlaubt FACEASiT es, diese mittels der Instrumente zu optimieren. In diesem Bereich wird der Körper dunkel dargestellt und beim Auswählen eines anatomischen Bereichs werden die empfohlenen Instrumente zur lokalen Behandlung angezeigt; diese werden direkt auf dem ausgewählten Bereich eingeblendet.
Es handelt sich in diesem Fall nicht um eine Refelxzonenbehandlung; es geht vielmehr darum, sich der Yin- und Yang-Wirkungen der jeweiligen Instrumente zunutze zu machen, um den behandelten Bereich wieder ins Gleichgewicht zu bringen bzw. lokale Beschwerden zu lindern. In dem sich in der Mitte befindenden Kreis der Instrumente können wir die komplette Beschreibung der Instrumente aufrufen und diese ebenfalls käuflich erwerben.
Die Modalitäten für den Kauf der Instrumente werden detailliert auf der Seite der Instrumente beschrieben.
Die Empfehlungen für die Verwendung auf dem ausgewählten anatomischen Bereich werden eingeblendet, wenn Sie auf diese Schaltfläche drücken.
Mit dieser Schaltfläche können Sie mit der Artikelnummer gezielt nach Instrumenten im Katalog suchen.